Vitamin C | Mehr als nur ein Immunschutz

Vitamin C

Der Schlüssel zu strahlender Haut und robustem Immunsystem

Vitamin C auch bekannt als Ascorbinsäure, ist für den menschlichen Körper von entscheidender Bedeutung und unterstützt eine Vielzahl von lebenswichtigen Funktionen.

Mit Vitamin C wählst du einen umfassenden Schutz für deinen Körper. Es beschleunigt die Wundheilung, verbessert die Eisenaufnahme und schützt die Zellen vor schädlichen freien Radikalen. Vitamin C ist nicht nur ein Schild gegen Krankheiten, sondern auch ein Schlüssel zu einer besseren Eisenverwertung und behauptet sich als effektive Anti-Aging-Strategie.

Welche Funktionen erfüllt Vitamin C in deinem Körper?

Die Kraft von Vitamin C ist ein unverzichtbarer Verbündeter für eine lebendige Haut und ein starkes Immunsystem. Dieses essenzielle Antioxidans fördert nicht nur die Kollagenproduktion, um deiner Haut Elastizität und Jugendlichkeit zu verleihen, sondern stärkt auch deine Abwehrkräfte gegen Erkältungen und Infektionen. Eine tägliche Einnahme von Vitamin C unterstützt deine Gesundheit von innen heraus und lässt deine Haut von außen strahlen.

Vitamin C fördert die Abwehrkräfte und sorgt für eine strahlende Haut

Die wichtigsten Funktionen von Vitamin C sind:

  • Immunsystem: Vitamin C ist bekannt für seine Rolle bei der Stärkung des Immunsystems. Es fördert die Produktion und Funktion von weißen Blutkörperchen, die helfen, Infektionen und Krankheiten zu bekämpfen. Zudem verbessert es die Hautbarriere, die als erste Verteidigungslinie gegen Umwelteinflüsse dient.
  • Antioxidans: Als starkes Antioxidans schützt Vitamin C die Zellen vor Schäden durch freie Radikale, die unter anderem durch Umweltverschmutzung und UV-Strahlung entstehen. Dieser Schutz hilft, den Alterungsprozess zu verlangsamen und das Risiko für chronische Krankheiten zu reduzieren.
  • Kollagenproduktion: Vitamin C ist essenziell für die Synthese von Kollagen, einem wichtigen Protein, das Haut, Blutgefäße, Knorpel und Knochen ihre Struktur gibt. Eine ausreichende Vitamin-C-Zufuhr ist notwendig für die Wundheilung und kann zur Gesunderhaltung der Haut beitragen, indem es deren Elastizität und Festigkeit fördert.
  • Eisenabsorption: Vitamin C verbessert die Aufnahme von Nicht-Hämeisen aus pflanzlichen Quellen im Darm, was besonders für Vegetarier und Veganer wichtig ist. Eisen ist wesentlich für die Bildung von roten Blutkörperchen und den Transport von Sauerstoff im Körper.
  • Verringerung von chronischen Krankheiten: Durch seine antioxidative Wirkung kann Vitamin C dazu beitragen, das Risiko von chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten zu senken.
  • Psychische Gesundheit: Es gibt Hinweise darauf, dass Vitamin C eine Rolle bei der Verringerung von Stress und Angstzuständen spielt, möglicherweise durch die Minderung der Ausschüttung von Stresshormonen und die Unterstützung neurochemischer Prozesse.

Vitamin C ist an vielen Stoffwechselprozessen wie Energiestoffwechsel, Immunsystem, Kollagenbildung, Nerven und Psyche direkt oder indirekt beteiligt. Insgesamt ist Vitamin C unerlässlich für die Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Obst und Gemüse oder eine Supplementierung kann den täglichen Bedarf an Vitamin C decken und so zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen und zur Förderung der allgemeinen Gesundheit beitragen.

Auf die richtige Dosierung kommt es an

Auf was muss ich bei der Einnahme von Vitamin C achten?

Es gibt mehrere Faktoren, die die Aufnahme von Vitamin C beeinflussen können, wie erhöhter Alkoholkonsum, künstliche Süßstoffe oder erhöhter Zuckerkonsum, eine gestörte Darmflora, das Alter oder Stress sind hier zu nennen.

Wenn du schon ein Vitamin-C Präparat einnimmst, ist die eingenommene Menge wichtig. Die Absorptionsrate von Vitamin C aus dem Darmtrakt nimmt ab, wenn man hohe Dosen einnimmt. Bei geringen bis moderaten Dosen (bis zu 200 mg) wird Vitamin C mit einer Rate von etwa 70-90% absorbiert. Bei größeren Mengen (z.B. 1.000 mg) kann die Absorptionsrate auf weniger als 50% fallen. Deshalb lieber mehrmals täglich Dosen bis 200mg einnehmen und die Einnahmezeit morgens bis zum Nachmittag wählen. Vitamin C wirkt stimulierend auf einige Menschen und kann dafür sorgen, dass bei zu später Einnahme das Schlafverhalten negativ beeinflusst wird.

Der offiziell empfohlene Tagesbedarf von Vitamin C wird von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) auf 95-110mg pro Tag je Alter und Geschlecht angegeben. Nach meinem Kenntnisstand und der Meinung der Orthomolekularmediziner nach Linus Pauling, reicht dies bei weitem nicht aus.


Vielen Dank für dein Interesse und fürs lesen.
Liebe Grüße dein Ingo

Über den Autor:

Ich heiße Ingo und interessiere mich schon seit über 20 Jahren leidenschaftlich für alles was mit dem Thema "Gesundheit" zu tun hat. Mein Wissen und meine Erfahrung als Unternehmer, angehender Ernährungsberater und Autor von Ratgebern und Blog-Beiträgen gebe ich gerne an Interessierte weiter. Zahlreiche Kunden konnten schon von dem Wissen profitieren und ihre Ziele leichter erreichen.


❗Allgemeine Hinweise für Blogbeiträge❗

👍 Die Inhalte von LebeFrischa gelten nicht als medizinische Beratung ✅

Dieser Artikel ist zur Zeit der Veröffentlichung nach besten Wissen und Recherchen unter Angaben von Quellen erstellt worden. Gehe bitte, wenn du dich unwohl fühlst oder krank bist, zu deinem Arzt und lasse dich von ihm behandeln. Nur er kann dich ganzheitlich beraten und eine Diagnose über deinen Gesundheitszustand stellen. Die hier genannten Informationen sind allgemeine Beschreibungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind ohne Gewähr. Sie dienen nur informativen Zwecken und erlauben keine zwangsläufigen Rückschlüsse.



Zurück zum Blog

Beliebteste Produkte

1 von 4

LebeFrischa | Für ein gesünderes Leben

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Haaranalysen | Nahrungsergänzung | Ernährungsberatung

Mit uns erreichst du schneller dein Ziel.

JETZT DURCHSTARTEN
  • LebeFrischa | Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt
  • Fühl dich frisch | LebeFrischa